World Ducati Week 2007: die größte WDW aller Zeiten!

Mehr als 50.000 Ducatisti aus aller Welt kamen in Misano zusammen, um 4 Tage lang die Leidenschaft für die Roten aus Borgo Panigale zu feiern.

Misano Adriatico, 1. Juli 2007: Die fünfte World Ducati Week, die weltgrößte Zusammenkunft der Ducati Gemeinde, ist mit einer Vielzahl an Rekorden zu Ende gegangen. Zehntausende von Motorradfahrern reisten aus allen Ecken der Welt zum Misano World Circuit, um von Donnerstag, den 28. Juni bis Sonntag, den 01. Juli den großartigen „Roten Ducati Planeten“ entstehen zu lassen.

Die grenzenlose Leidenschaft der Ducatisti findet Ihren Ausdruck in schier unvorstellbaren Zahlen: mehr als 50.000 Besuche an den vier Veranstaltungstagen bei 25.000 verkauften Veranstaltungstickets. 20.000 Besucher ließen sich die Gelegenheit nicht entgehen, mit der eigenen Ducati das Veranstaltungsgelände zu befahren. Die Teilnehmer strömten aus 28 Ländern zu diesem Event, welches Ducati nun zum fünften Mal für seine Fans auf die Beine gestellt hat.

Höhepunkt der vier Veranstaltungstage war zweifelsohne Samstag, der die größte Zusammenkunft an Ducatisti erlebte. Eine friedliche, dennoch äußerst farbenfrohe Party, deren bassiger L-Twin-Sound sich nicht alleine nur auf den kürzlich renovierten Misano World Circuit erstreckte, sondern seinen desmodromischen Widerhall in der gesamten Küstenregion fand auf Grund der Ströme anreisender Ducatis.

Eine Vielzahl an Aktivitäten und Events überspannte die Dauer der Veranstaltung: die Gelegenheit zum Fahren auf der Rennstrecke für alle Teilnehmer; Fahr- und Mechanikerkurse, die von im Werk tätigen Instruktoren, Managern und Ingenieuren innnerhalb der „Ducati Universität“ abgehalten wurden; großartige Konzerte mit international bekannten Künstlern, wie z. B. Patti Smith, die Samstagabend auf der WDW Bühne mit ihren Hits das Publikum begeisterte; eine Vielzahl an Spendeninitiativen, u. a. wurden Mitfahrten mit Randy Mamola auf der Desmosedici Zweisitzer zu Gunsten der humanitären Hilfsorganisation „Riders for health“ per Auktion versteigert und viele weitere Programmpunkte, die die Zeit wie im Fluge vergehen ließen.

Niemand wollte sich das WDW2007 entgehen lassen…einschließlich aller Ducati Piloten, die in verschiedensten Rennklassen wie Superstock, Superbike und MotoGP mit den „Roten aus Borgo Panigale“ erfolgreich um Punkte und Titel kämpfen: Niccolò Canepa, Brendan Roberts, Domenico Colucci, Letizia Marchetti, Nina Prinz, Romana Fede, Paola Artioli, Ruben Xaus, Marco Borciani, Lorenzo Lanzi, Troy Bayliss, Vittoriano Guareschi, Loris Capirossi und der Führende in der MotoGP Weltmeisterschaft, Casey Stoner. Alle Fahrer versammelten sich am Samstagabend auf der Bühne (zusammen mit den MotoGP Fahrern, die direkt aus Assen eingeflogen wurden) und sorgten durch ihre Anwesenheit für Begeisterungsstürme und Gänsehautatmosphäre unter den Tausenden von Fans, die den ganzen Abend in großartiger Partystimmung verbrachten.

Neben der Rekordzahl an Teilnehmern und Motorrädern, die die gesamte Adriaküste in ein desmodromisches Meer verwandelten, schrieb sich die WDW2007 durch die Weltpremieren der 1098 F08 und der Desmosedici RR in die Geschichtsbücher ein. Am Samstag wurde die neue 1098 F08 mit ihrem 1200cm3 Motor, mit der Ducati nächstes Jahr in der Superbike WM antreten wird, von Troy Bayliss enthüllt und auf einer Demo-Runde gefahren. Ebenfalls am Samstagnachmittag wurde die neue spektakuläre Desmosedici RR, die Strassenreplika der MotoGP Rennmaschine, im Rahmen einer von MotoGP Testfahrer Vittoriano Guareschi gefahrenen Demo- Runde frenetisch gefeiert.

„Es war eine fantastische Erfahrung, meine erste WDW, aber auch ein Beweis für das hohe Maß an Enthusiasmus, das mit dem Markennamen verbunden ist und für das die großartige Familie der Ducatisti steht“, sagte Gabriele Del Torchio, Geschäftsführer von Ducati Motor Holding zum Ende der Veranstaltung. „Ich habe etwas Großartiges erwartet, aber das, was ich hier selbst sehen und erleben durfte überstieg meine Erwartungen bei weitem. Eine außergewöhnliche Leidenschaft, die durch das Gefühl von Zusammengehörigkeit lebt, welches wahrscheinlich nur Ducati auslösen kann.“

Geschrieben am 18.07.2007

[zurück]