KTM beschließt Serienfertigung des X-Bow.

Start der Produktion bei Magna Steyr Fahrzeugtechnik in Graz bereits Anfang 2008.

Die extrem positiven Reaktionen auf die Weltpremiere des KTM X-Bow am Genfer Automobilsalon gaben den
Ausschlag: Das oberösterreichische Unternehmen wird den Leichtgewicht-Sportwagen in Serie fertigen. Partner
für diese Produktion ist Magna Steyr Fahrzeugtechnik in Graz/Österreich – ein Partner mit langer Tradition und
großer Erfahrung in der Automobilfertigung.

Die Fertigung startet bereits Anfang 2008, mit den ersten Auslieferungen an Kunden kann im Februar gerechnet
werden. Um der großen Nachfrage gerecht zu werden – derzeit liegen bereits rund 600 Bestellungen vor - wird
KTM danach trachten, möglichst rasch die maximale Produktionskapazität von jährlich rund 1000 Stück zu
erreichen. Für die Folgejahre erwartet das Unternehmen ein Absatzvolumen von mehr als 500 Einheiten jährlich.

Geschrieben am 03.05.2007

[zurück]