Der Winter ist endlich vorbei

Endlich ist der Winter vorbei und es geht wieder los mit der Motorrad-Saison.

Jetzt werden die Maschinen geputzt, gewartet und aufgetankt und es geht hinaus in die freie Natur. Es wird wieder gegrillt und gefeiert, was das Zeug hält. Jetzt kann man auch wieder die erste, größere Tour machen, die in einen anderen Teil des Landes oder sogar ins Ausland führt. Vielleicht möchte als man Zuschauer bei einem Sportevent sein oder man besucht eins der zahlreichen Festivals, die bald wieder ins Haus stehen. Der lange Winter hat Nerven gekostet und hoffentlich lässt er bis zu seinem nächsten Erscheinen sehr lange auf sich warten.

Die Sonne brennt

Während die Sonne den Winter über nur kraftlos am Himmel zu hängen schient, zeigt sie sich allmählich wieder in ihrer vollen Kraft. Da ist es Zeit, das Picknick einzupacken und im Grünen die ersten, warmen Sonnenstrahlen zu genießen. Oder man plant eine Fahrt zu Freunden, die irgendwo in Deutschland wohnen und die man lange nicht gesehen hat. Aber auf den ersten Sonnenschein kann man sich noch nicht verlassen, denn gerade im Frühjahr kann das Wetter schnell umschlagen. Im strömenden Regen fährt aber selbst der eingefleischte Motorradfahrer nicht gerne weite Strecken. Wer keinen Wagen besitzt, kann schnell ein Mietauto bei http://www.europcar.de mieten, wenn der Regen der geplanten Tour in die Quere kommt.

Die Tage werden immer wärmer

Während es zu Beginn des Frühlings vor allen Dingen nachts noch frostig werden kann, werden die Tage allmählich immer wärmer. Es grünt und blüht überall und selbst der missmutigste Mensch kann sich ein freudiges Lächeln nun nicht mehr verkneifen. Auch die Tiere werden nun wieder aktiv und überall in den Bäumen hört man die Vögel zwitschern. Jede Jahreszeit mag ihre schönen Zeiten haben, aber zu Ende eines langen Winters hat selbst der Skifan genug von Schnee und Eis.

Geschrieben am 19.03.2014

[zurück]